Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Next Show:

27.04.2017 Sound Attack Vol. IV

Veröffentlicht am 29.04.2019

 Bereits in der vierten Runde durfte sich die Sound Attack auch
dieses Mal großer Beliebtheit erfreuen, war das Rock Center mit
etwas über 100 Besuchern ausverkauft! Ein Ritterschlag. Aber das 
Line-Up und die intensive Werbung, die vorher betrieben wurde, 
ebneten auch den Weg für diesen Erfolg. Trotz miesen Wetters 
und einigen technischen Problemen (Geschenkt!) lief der Abend 
extrem rund, und Zuschauer, wie auch Musiker, empfanden das 
Event als sehr gelungen.

 

Bei ihrem zweiten Auftritt auf der Sound Attack Bühne, heizten
Cryptifyled in der ersten halbe Stunde den langsam ankommenden
Massen ordentlich ein! Nach ihrem SA-Debüt am 17.11.2018 war es dem
Veranstalter ein Bedürfnis die alten Recken um Knösi und Kehle erneut
auf die Bühne zu holen. Und zwar mit Recht! Auftreten, Bühnenshow und
Liedgut rechtfertigten die zweite Einladung mit jedem Moment, indem das
Publikum mit feinstem Metal irgendwo zwischen Iced Earth und Kreator
unterhalten wurden. Schon jetzt ahnte man langsam, was der Abend bringen würde...

 

 

Ganzen Eintrag lesen »

09.02.2019 Sound Attack Vol. III

Veröffentlicht am 12.02.2019

Als erste Ausgabe des Jahres 2019 sollte die dritte Sound Attack sehr von den beiden vorigen
Veranstaltungen beziehungsweise deren Planungen profitieren, denn: Mit All Nine Yards konnte man
eine extrem gute Band aus Ostwestfalen-Lippe für sich gewinnen, die bereits im Vorjahr um Oktober
herum angefragt hatte. Der Kontakt lief reibungslos über die sozialen Medien ab und man fand schnell
einen gemeinsamen Nenner, welcher sich am 09.Februar dann endlich zeigen sollte. Mit ORBIS aus
Bremen fand man zudem eine verrückte und coole Djent/Metalcore Combo, die das Line-Up um
Definition of Insanity komplimentieren sollte.

Erneut fand die Sound Attack im Rock Center Bremerhaven statt, welches sich langsam aber sicher als
sehr zuverlässiger Partner herausstellen sollte. Viele Mitarbeiter waren nun das zweite oder gar dritte Mal
dabei und gewöhnten sich langsam an die Abläufe, die im Groben auch die selben waren oder auch
werden sollten. Besonders profitierte diese Sound Attack von den laufenden Plänen und mittlerweile
gewohnten Prozessen, weswegen der Stress-Level nicht mehr ganz so hoch war wie beim Debüt. Sehr
positiv fällt vor allem der Reibungslose Ablauf auf, den man als neutraler Beobachter merkt.. Die Bands
beziehungsweise alle Beteiligten wissen was sie tun und die Stimmung ist immer sehr familiär. Vorsichtig
gesagt könnte man voraus preschen und behaupten, dass sich langsam eine „Sache“ hier entwickeln wird.

Ganzen Eintrag lesen »

07.12.2018 Sound Attack Vol. II

Veröffentlicht am 11.12.2018

Als einziger Freitag wird wohl die zweite Ausgabe der Sound Attack in die Geschichte dieser Reihe
eingehen. Da aus Termingründen kein anderer Tag mehr möglich war, die Bands aber schon während den
Planungen zur ersten Ausgabe bereits fest standen, schnappte man sich am Ende diesen Tag, um die leicht
hohen Erwartungen resultierend aus der drei Wochen zuvor gelungen „Jungfernfahrt“ zu bestätigen. Auch
dieses Mal lud man regionale Größen ein, um mit 'Wichita Falls' ein tatsächlich richtiges Brett vorstellen
zu dürfen. Zum großen Glück des Veranstalters sogar mit einer Re-Union Show. Trotz vieler
Weihnachtsfeiern und unstetem Wetter, versuchte man erneut viele Besucher ins Rock Center zu locken –
es sollte sich extrem lohnen.
Zur zweiten Ausgabe der Sound Attack schrieb man sich eine abwechslungsreichere Zusammenstellung
auf die Fahnen. Mit Instrumentalem Rock in Form von FLAX, Metalcore in Form von Definition of
Insanity und Melodic-Death Metal präsentiert von den Veteranen von Symptoms of Decay, stand
besonders mit Heavy-Thrash-Metal aus dem Hause Wichita Falls eine Band auf der Bühne, die ihr
Handwerk versteht.
Erneut ab 20 Uhr gingen die Türen auf, dieses Mal aber bereits vorzeitig begleitet mit feinem

Ganzen Eintrag lesen »

17.11.2018 Sound Attack Vol. I

Veröffentlicht am 20.11.2018

Der Samstag Vormittag begann trüb, regnerisch, aber mild. Es war irgendwie eine gewisse Ruhe in der
Luft, in der Umgebung, obwohl dieser Tag für den einen oder anderen zum schieren Stress ausarten
sollte. Einige Bandmitglieder waren über den Tag noch verhindert, hatten Arbeit oder mussten sehr weit
fahren – es war das langsame zusammenkommen vor einem legendären Abend.
Die Planungen für diese erste Sound Attack zogen sich, trotz vieler und schneller Fortschritte, noch bis
wenige Tage vor dem eigentlichen Termin. Es gab noch diverse Dinge zu klären, Kleinigkeiten und
individuelle Wünsche, die man vorher nicht bedacht oder aus Unwissenheit nicht geklärt hat. So fragte
man nach Getränken, Abstellmöglichkeiten, Aufhängungen für Banner und und und. Im Grunde aber
konnte man rechtzeitig alle Probleme klären und voller Vorfreude die Arbeit angehen.
Bereits am frühen Nachmittag bahnten sich im Hause 'Cryptifyled' die ersten Taten an; das Schlagzeug
musste aufwendig transportiert werden. Zum Glück nur wenige Kilometer durch die Stadt hinweg.
Freundlicherweise stellte die Band ihre Pearl-Kombination, sowie den Bassamp und einige
Accessoires für die Bühne.
Als das Drumset bereits stand, trudelten die ersten Organisatoren, Tontechniker und Barkeeper an, um

Ganzen Eintrag lesen »

     

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?